Warum Spanisch lernen?

Warum Spanisch lernen?

Spanisch wird von gegenwärtig (2017) um die 440 Millonen Menschen als Mutersprache gesprochen und ist damit nach Chinesisch die am zweitweitesten verbreitete Muttersprache und nach Englisch die zweitweitest verbreitete Weltsprache in engeren Sinne von deren Definition. Inklusive zweitsprachler beläuft sich die Sprechzahlt  (2017) auf 512 Millonen Damit nimmt Spanisch nach Englisch, Mandarin und Hindi - den vierten Platz der Weltweit meistgesprochenen Sprachen ein.

Spanisch ist gesprochen in:

Europa: Spanien
Africa: Äquatorialguinea
Karibik: Kuba, Dominikanische Republik und Puerto Rico.
Nordamerika: Mexico
Mittelamerika: Guatemala, El Salvador, Honduras, Nicaragua, Costa Rica und Panama.
Südamerica: Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Chile, Argentinien, Paraguay und Uruguay.